Was macht die „Österreichische Seele“ aus? Die Gemütlichkeit? Das Kaffeehaus? Die Todessehnsucht? Das Raunzen? Der Schmäh? Wir machen uns auf die Suche, literarisch unterstützt von berühmten Kaffeehausliteraten wie Egon Friedell und Friedrich Torberg und genialen Kabarettisten wie Helmuth Qualtinger und Carl Merz. Rudolf Hartmann unterstützt Odo Jergitsch dabei mit wienerischen, weinerlichen und wunderbaren Melodien.


Zusammengestellt von Doris Happl, lassen Odo Jergitsch und Rudolf Hartmann am 6.2. ab 20 Uhr im Foyer der Spiegelhalle die Wiener Seele lebendig werden.
www.theaterkonstanz.de

Anbei Fotos von Odo Jergitsch und Rudolf Hartmann.

Share Button