Die Corona-Lage im Landkreis Konstanz ist weiterhin angespannt und die Infektionszahlen sind hoch. Um dieser Situation Rechnung zu tragen, hat der Gemeinderat in seiner gestrigen Sitzung eine Änderung der Sperrzeit für die Fasnacht 2022 beschlossen.

Die sogenannte „Freinacht“ am „Schmotzigen“ ist somit aufgehoben. Die Konstanzer Gaststätten dürfen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag und von Rosenmontag auf Fasnachtsdienstag jeweils längstens bis 1 Uhr (linksrheinisch) bzw. 2 Uhr (rechtsrheinisch) geöffnet sein.

Außerdem werden die städtischen Dienststellen am Donnerstag, den 24. Februar, sowie am Rosenmontag, den 28. Februar, nur bis 12 Uhr geöffnet sein.

Share Button