Pressemitteilung
_______________________________________________________________________
Singen, 14. Februar 2022

 

Im letzten Jahr haben wir gehofft, dass wir in diesem Jahr wieder ein Stadtfest feiern können wie in den Zeiten vor Corona. Es zeichnen sich zwar aktuell Lockerungen der Coronaeinschränkungen ab, aber sie geben uns noch keine echte Planungsgrundlage (wie z.B. mit oder ohne Eingangskontrolle). Zudem haben wir in vielen Gesprächen mit Akteuren erfahren, die zwar startklar wären, aber sich keine dicht gedrängten Besuchergruppen vorstellen können, die munter auch in den Abendstunden feiern. Sicherlich werden viele Menschen sich auch noch vorsichtig und zurückhaltend verhalten wollen. Diese Faktoren haben Singen aktiv in Abstimmung mit OB Häusler dazu bewogen, in diesem Jahr noch kein Stadtfest durchzuführen.

Anders bei der Veranstaltung zum verkaufsoffenen Sonntag „Singen Classics“. Hier freuen sich die Veranstalter zwar über eine lebendige Innenstadt mit vielen Besuchern, doch ist die Dichte der Besucher aus der Erfahrung aus Zeiten vor Corona bei weitem nicht so hoch wie bei einem Stadtfest. Denn die Gäste verteilen sich auf den Süden und die Innenstadt sowie in die jeweiligen Geschäfte. „Daher sind wir glücklich mit Singen Classics die Besucher wieder in die ganze Stadt einladen zu können und den verkaufsoffenen Sonntag am 03. April durchzuführen“, zeigt sich Dr. Gerd Springe positiv. Es ist die erste große Aktion in 2022, mit der sich Singen als „die“ Einkaufsstadt präsentiert. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in der Innenstadt und im Singener Süden geöffnet. Höhepunkt des Tages ist eine große Oldtimer-Präsentation in der ganzen Innenstadt, außerdem werden Hybrid- und E-Fahrzeuge der Singener Automeile präsentiert und die Feuerwehr Singen zeigt ihre historischen Fahrzeuge.

Bereits am Morgen des 3. April ab 9 Uhr treffen sich die Liebhaber historischer Fahrzeuge im Singener Süden auf dem Parkplatz vor BRAUN Möbel Center. Im Corso fahren die Oldtimer ab 11 Uhr von der Südstadt in die Innenstadt. Dort werden sie in der Zeit zwischen 12 Uhr und 17 Uhr ausgestellt und können bewundert werden. Oldtimer-Experte Peter Willhardt wird in dieser Zeit die besonderen Ausstellungsstücke dem interessierten Publikum vorstellen. Zu sehen sind die Lieblingsstücke in der August-Ruf-Straße, in der Hegaustraße zwischen Scheffel- und August-Ruf-Straße, in der Scheffelstraße und auf dem Heinrich-Weber-Platz. Die MAC Museen Art & Cars in der Parkstraße können ebenfalls von den Oldtimerfreunden besucht werden.

Wer Besitzer eines historisches Fahrzeug ist und Interesse daran hat, mit seinem Oldtimer
bis Baujahr 1992) an der Veranstaltung teilzunehmen, kann sich ab sofort per Mail
(singenclassics@singen.de) anmelden – Anmeldeschluss ist Freitag, 4. März 2022.

Foto: © Singen aktiv
v.l. Klaus-Peter Wentzel (BRAUN Möbel Center), Claudia Kessler-Franzen (Singen aktiv
Standortmarketing e.V.), Joachim Petri (Freunde historischer Motorfahrzeuge Hegau-Bodensee),
Harald Nospers (Freunde historischer Motorfahrzeuge Hegau-Bodensee),
Peter Willhardt (Oldtimer am See) und
Dirk Oehle (iG Singen Süd).

Share Button