Sonia Klumpp und Lars Ellenberger waren da noch mitten im Umbaustress… inzwischen hat sich die Lage entspannt:
Alle Fotos + Text: © Bild Roswitha Bosch


An Christi Himmelfahrt waren erstmals alle 34 Zimmer ausverkauft!

Einen Tag, bevor die aktuelle Ausgabe von TV3 & KULTUR erschienen ist, fand am Montag, 22. Mai, im neuen Hostel ART & STYLE, die Teil-Eröffnung statt. Alle Zimmer im neuen Anbau der ehemaligen Jugendherberge in der Friedinger Straße waren an Christi Himmelfahrt erstmals ausgebucht! Das moderne frische Konzept geht auf.

Zimmer mit 1,40er Queensize-Bett und zusätzlichem Bettsofa

TV3 hat in den letzten 18 Monaten, vom Teilabriss bis heute, immer wieder fotografiert: wir sind begeistert! Lassen Sie sich überraschen: So viele wunderbare Ideen sind hier in der Region noch nie in einem einzigen Haus verwirklicht worden. Jede davon hat sich gelohnt, die überbordende Kreativität ist noch im kleinsten Detail zu spüren!! Drei Ethanol-Öfen werden heimelige Stimmung verbreiten, Blumenampeln sollen von der Industriedecke herabhängen, und eine Kräuterwand ist geplant! Das sind nur drei der vielen Besonderheiten; von der Einrichtung haben wir da noch gar nichts erzählt!

 Wie unsere Bilder zeigen, fließt in den Fluren ein leuchtend blauer Teppichbach, in den Gästezimmern herrschen sanfte Farben vor, den Gute-Laune-Effekt bringen die Wandbilder! Die Nasszelle ist in zartem Hellgelb mit kontrastierendem Tiefschwarz gestaltet, eine große Regendusche sorgt für das absolute Duschvergnügen!
 

Die Lobby begeistert durch zwei gegenüberliegende deckenhohe Glasfronten, im Ostfenster wiegt sich grünes Blattwerk, sodass man glaubt einen Film zu sehen! Zwei Flachbildschirme schweben frei im Raum, wer mag kann dort im Internet surfen oder seine Mails checken. Die Oberfläche der langen über Eck angeordneten Theke ist gekühlt, die Platten mit Wurst, Käse, Brotaufstrichen und sonstigem Leckeren für den Frühstücksgenuss werden hier platziert. Der Gast bedient sich selbst.


In der Lobby mit Blick ins Grüne entspannt frühstücken…
 
Die Sitzmöbel sind klug gewähl, in hellem Sandbeige und Honiggelb; das frühlingsgrüne Geschirr macht schon am Morgen gute Laune! Gegenüber gibt es zwei Bereiche, deren Fußboden in Orange und Blattgrün abgesetzt ist. Hohe Tische und Stühle sind an der Nordseite gruppiert, hier wachsen sogar Birkenstämme aus der Tischplatte, die  – damit man nicht denkt, man steht im Wald – von oben mit einem Punktstrahler beleuchtet werden.

Das junge motivierte Team arbeitet in drei Schichten,

sodaß rund um die Uhr ein- oder ausgecheckt werden kann, denn die Rezeption ist jeden Tag 24 Stunden lang besetzt. Aus den Glaskühlschränken werden nicht nur alle gängigen Getränke, sondern auch Fertiggerichte angeboten, die sich dann jeder selbst in der Mikrowelle erwärmt.


Sechs Graffitis mit witzigen Figuren schauen aus den Fenstern …

Wer im neuen Hostel ART & STYLE in Singen-Hegau gebucht hat, wird nicht nur den Mehrwert an Freizeitmöglichkeiten der Region schätzen, die Südseite bietet überdies eine geniale Sonnenterrasse! Wenn dann der Altbau fertig eingerichtet ist, werden viele Gäste aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen; denn dort wird noch viel mehr an Außergewöhnlichem zu sehen sein…

Text und Bilder: © Roswitha Bosch, TV3

 

Share Button