Gestern und vorgestern Nacht waren am Hohentwiel – der sonst des Nachts in tiefem Dunkel liegt – ungewöhnliche Lichter zu beobachten….
ich dachte schon, man müsste mal einen Streifenwagen dort hinauf schicken, um herauszufinden, ob sich ein verspäteter Wanderer dort oben verirrt hat….. oder ob der Poppele womöglich mit der Eierfrau zugange ist….. 😉

Aber: es waren zwei oder drei Wanderer, die sich ständig von einer Seite der Ruine zur anderen bewegten. Ich wollte schon den Hörer abheben, als mir dämmerte: STOP!! Am Sonntag ist ja endlich wieder Hohentwielfest – bestimmt sind die fleißigen Helfer so spät immer noch zugange…

Nach vier Jahren Pause findet am Sonntag, 17. Juli 2022, von 10 bis 21 Uhr, endlich wieder das beliebte Burgfest auf dem Singener Hohentwiel statt. Die Veranstaltung in Deutschlands größter Festungsruine, das im Rahmen des Hohentwielfestivals stattfindet, zählt seit vielen Jahren zu den absoluten Event-Highlights der Region. Nun gibt es allerdings eine kurzfristige Änderung: Da sich eine neue Herausforderung bzgl. der Transportwege auf die Obere Festung ergeben hat, musste das Programm umgestellt werden. Die Spielstätten werden sich nun alle auf der Unteren Festung befinden, die Auftritte wurden teilweise zeitlich umgeplant.

Veranstaltungsflächen werden auf Karlsbastion und Untere Festung verlegt
Aus diesem Grund musste das Burgfestprogramm im Zusammenspiel mit Künstlern, Vereinen und vielen weiteren Akteuren geändert werden. Das Programm findet nun ausschließlich auf der Karlsbastion und der Unteren Festung statt. Die Obere Festung ist für BesucherInnen frei zugänglich, jedoch gibt es dort kein Programm, keine Bewirtung und keine sanitären Anlagen.

Die Organisatoren loben die Flexibilität und die Bereitschaft sämtlicher Beteiligten, das Burgfest 2022 zum Gelingen zu bringen. So sind ausdrücklich auch die Vereinsbewirtung sowie fast alle Programmpunkte gesichert.

Beitragsbild: Der Poppele Fanfarenzug eröffnet das Burgfest um 10.00 Uhr

Zauberer Piccolo

Die kleine Meerjungfrau

Blasorchester Singen

Aaron Löchle

Toby Gnacke

Manuela Trapani

DOX Maskentheater

 

Siolta

Acoustic Moments

Way of Rock

Zauberer Klarifari

Nicole Scholz

Diva

Phil Collins und Genesis Tribute Band


Suits 04

Auf der sicheren Seite: Vorverkaufskarten mit VHB-Vorteil
Aufgrund der reduzierten Veranstaltungsfläche ist die Besucherzahl beschränkt. Eventuell muss vor dem Einlass mit Wartezeiten gerechnet werden. BesucherInnen wird geraten, sich einen Eintrittsbändel im Vorverkauf zu sichern. Tickets für Erwachsene sind für sieben Euro erhältlich, am Veranstaltungstag kostet der Eintritt neun Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre in Begleitung haben beim Burgfest freien Eintritt.

Vorverkaufs-Tickets für die Konzerte und das Burgfest auf dem Hohentwiel gibt es bei der Tourist Information Singen, Marktpassage, oder
beim Büro Abo-Service und Ticketing in der Stadthalle, Telefon 07731/85-262 und -504, bei Reservix-Vorverkaufsstellen sowie im Internet (www.hohentwielfestival.de).

Vorverkaufstickets für die Konzerte und das Burgfest schließen die An- und Rückfahrt mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Hegau-Bodensee (VHB) sowie den Bustransfer von der Stadt auf den Berg mit ein. Für die Besucher ist ab 8.30 Uhr wieder ein kostenloser Bus-Pendelverkehr auf den Berg eingerichtet.

Share Button