…das verspricht das Programm des Bregenzer Frühlings 2018, das gestern im Foyer des Theater Kosmos von der neuen künstlerischen Leiterin, Mag. Jutta Dieing, vorgestellt wurde. „Das ist Tanzkunst auf höchstem Niveau, die ausschließlich die Handschrift der neuen künstlerischen Leiterin trägt“, attestierte Bürgermeister DI Markus Linhart dem Programm bei der Präsentation.

Der Bregenzer Frühling startet auch mit einem der weltbesten Tanzensembles, der Kibbutz Contemporary Dance Company, am 11. März 2018, die wie die italienische imPerfect Dancers Company sowie die aus England stammende Kompagnie Motionhouse jeweils österreichische Erstaufführungen in Bregenz zeigen werden.

„Entscheidend bei der Programmgestaltung“, so Jutta Dieing, „waren zum einen die politische Aussage und zum anderen das Interesse an einer Auseinandersetzung der Kunstform Tanz mit verschiedensten Aspekten wie zum Beispiel der Wissenschaft, des Schauspiels und der bildenden Kunst.“

„Good Passports, Bad Passports“ führt uns beispielsweise vor Augen, was Grenzen wirklich markieren. Die Company Wayne McGregor zeigt in „Autobiography“, tänzerisch umgesetzt, die Entschlüsselung des Genoms von Wayne McGregor. Ein Stück für Kinder (ab 3 Jahren) hat die Kulturpreisträgerin für Tanz, Silvia Salzmann, erstmals für den Bregenzer Frühling mit dem Titel „Muschln Nuschln Beim Kuschln“ erarbeitet. Im Kunsthaus Bregenz wird die Uraufführung „Da Capo“ der japanischen Tänzerin Yui Kawaguchi zu sehen sein, und das „aktionstheater ensemble“ unter der Regie von Martin Gruber wird „Die wunderbare Zerstörung des Mannes“ auf die Bühne des Theater Kosmos bringen.

Sonntagsmatinee

Für alle Interessierten werden am 19. November.2017 um 11.00 Uhr im Rahmen einer Sonntagsmatinee die neuesten Informationen zum Tanzfestival Bregenzer Frühling 2018 im Saal Bodensee im Festspielhaus Bregenz präsentiert. Zu dieser Präsentation sind alle Tanzbegeisterten herzlich eingeladen.

Kartenvorverkauf: www.v-ticket.at, Bregenz Tourismus & Stadtmarketing, Rathausstraße 35a, A-6900 Bregenz, Telefon: +43 (0)5574 / 4080

Beim Kauf eines Tanzpasses bis 13. Jänner 2018 werden 25 % Ermäßigung gewährt. Der Tanzpass ist übertragbar.

Foto 1: Helena Waldmann Good Passports, Bad Passports, Foto: © Andreas J. Etter

Share Button